Kabuse first grade
Kabuse first grade

KABUSE KOTOMIDORI

Japanischer Grüntee | 冠茶

Ein besonderer Grüntee mit ausgeprägtem Charakter. Allein der Teeduft ist ein Erlebnis. Der Teegeschmack ist außergewöhnlich vielschichtig, die Entdeckungsreise beginnt mit dem dezent frisch-grünem Geschmack und endet mit zart fruchtigen Note im Abgang.

Kabuse ist wie Gyokuro ein Halbschatten-Tee mit besonderer Süße. Kurz vor der Ernte werden die Teeblätter mit lichtdurchlässigen Matten beschattet. Diese verbleiben jedoch etwas kürzer über den Teebüschen als bei Gyokuro. Dadurch wird die Produktion des Blattgrüns besonders gefördert.

14,80 €

inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten

Zubereitungsempfehlung für Kabuse Kotomidori:

  • Dosierung: ca. 2-3 gehäufte Esslöffel (ca.5 – 6g) Kabuse Kotomidori für eine 0,5L Kanne. Bei größerer Kanne entsprechend mehr dosieren.
  • Aufgusstemperatur: Den Tee mit  70°C  heißem Wasser aufgießen (Wir empfehlen die Teekanne vor dem Aufgießen mit heißem Wasser vorzuwärmen und anschließend kann das heiße Wasser für das Vorwärmen  der Teetassen verwendet werden.)
  • Ziehzeit: Die  grünen Teeblätter mit 70°C heißem Wasser aufgießen und zugedeckt ca. 2 – 3 Minuten ziehen lassen.

Tipps fürs Teetrinken von Artee  Wenn Sie sich die Mühe machen die Teekanne mit heißem Wasser vorzuwärmen, wird Ihnen der Tee danken. Der Tee entfaltet sein Aroma besser in einer vorgewärmten Kanne. Auch kommen Sie in den Genuss den herrlichen Teeduft von Sencha Kotomidori  in der vorgewärmten Kanne wahrzunehmen.

Nach der richtigen Ziehzeit den Tee komplett aus der Kanne abgießen (bzw. der Siebeinsatz mit den Teeblätter aus der Kanne heraus nehmen) und  in die vorgewärmten Teetassen verteilen, evtl. eine Zwischenkanne („Yuzamashi“) zur Hilfe nehmen um die Kanne komplett zu entleeren.

Tipps fürs Teetrinken von Artee  Wir empfehlen bei jedem Aufguss den Tee komplett aus der Kanne abzugießen, damit die Teeblätter nicht im Wasser schwimmen und nachziehen können. Japanischer Grüntee schmeckt besser, wenn er frisch aufgegossen wird und nicht zu lange vor sich hin zieht.

Nach dem der erste Aufguss ausgetrunken ist, den Tee nochmals mit 70°C heißem Wasser aufgießen und ca.1 – 2 Minuten länger ziehen lassen.

Tipps fürs Teetrinken von Artee  Verwenden Sie vorzugsweise kleinere Teekannen für japanische Grüntee. Am besten geeignet ist die Zubereitung in der japanischen Seitengriff Kanne (Kyusu) mit einem Inhalt von 200ml bis 300ml.

Kabuse Kotomidori – Zubereitung in der japanischen Seitengriffkanne Kyusu

Stellen Sie auf ein Tablett die Kyusu Kanne,  das Abkühlgefäß  bzw. die Zwischenkanne („Yuzumashi“) und die Teetassen.Bevor Sie den grünen Tee in die Kyusu Kanne geben, wärmen Sie die Kanne vor mit heißem Wasser.

  • Teekanne vorwärmen: Gießen Sie heißes Wasser (noch ohne Teeblätter)  in die Kanne und lassen Sie diese ca. 1 Minute stehen. Anschließend leeren Sie das heiße Wasser in die Teetassen um diese auch vorzuwärmen.
  • Wasser auf 70°C abkühlen: Gießen Sie heißes  Wasser in die Yuzamashi hinein um es auf 70°C abkühlen zu lassen.
  • Teezubereitung:  Geben Sie in die vorgewärmte Kyusu Kanne 2-3 TL Sencha hinein. Gießen Sie den Tee mit dem abgekühlten 70°C Wasser auf.
  • Ziehzeit : Lassen Sie den Tee zugedeckt, je nach Größe der Kanne (200ml-300ml)  ca.1 ½ bis 2 Minuten ziehen. Anschließend gießen Sie den Tee in die Yuzumashi komplett ab.  Von der Yuzamashi verteilen Sie den Tee in die Teetassen.

Nach dem der erste Aufguss ausgetrunken ist, wiederholen Sie die Zubereitungsvorgang. Gießen Sie den Tee so oft auf, wie es für Sie noch schmackhaft ist. Mit jedem weiteren Aufguss sollte die Ziehzeit verlängert werden. Sie können mit jedem  Aufguss auch mit der Ziehzeit variieren, um den Tee besser kennen zu lernen. Wichtig dabei ist, dass die Wassertemperatur 70°C nicht übersteigen.