Chin Hsuan Cha
Chin Hsuan Cha

CHIN HSUAN CHA

Die goldene Blüte | 金宣茶

Chin Hsuan heißt übersetzt die „goldene Blüte“. Sein blumiges Aroma eignet sich gut als Einsteigertee für Grünteeanfänger. Der Chin Hsuan Cha Tee schmeckt weder herb noch grasig und lässt sich leicht zubereiten. Trotz seiner blumiger Note ist der Tee ausgewogen mild und bekömmlich.

8,80 €

inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten

Der chinesischer Name „Chin Hsuan Cha “ heißt übersetzt – die goldene Blüte. Typisch für alle Teesorten aus Taiwan ist der Chin Hsaun Cha leicht anfermentiert. Durch diese leichte Anfermentation schmeckt der Tee nicht mehr so herb und grassig so wie das bei den Grünteesorten aus China meist der Fall ist.

Die leichte Anfermentation ist nur ein Schritt von vielen Veredelungsschritten, die von erfahrenen Teeverdelungsmeister meist sehr individuell gestaltet werden. Dadurch trägt jeder Tee die ganz persönliche Handschrift des Teeverdelungsmeister. In kleinen Familienbetrieben ist der Teebauer selbst auch der Teeveredelungsmeister. Wir beziehen unseren „Chin Hsaun Cha“ seit mehr als 16 Jahren von einem kleinen Teebauer in Taiwan, der auf einer überschaubaren Anbaufläche mit seiner Familie den Tee selbst anbaut und auch selbst veredelt. Er wurde bereits für seinen „Chin Hsuan Cha“ mehrfach ausgezeichnet.

Durch die Veredelung aus erfahrener Hand schmeckt unser Chin Hsuan Cha auswogen blumig, rund und vollmundig im Abgang. Die Teeaufgussfarbe ist klar und golden, der Teeduft erinnert an reifen Obst.

Durch die leichte Zubereitung und den runden vollmundigen und blumigem Geschmack, eignet sich der Chin Hsuan Cha ausgezeichnet als Einsteigertee um die Vielfalt der taiwanesischen Tees kennenzulernen.

Teezubereitungsanleitung für Chin Hsuan Cha:

  • Dosierung : 2-3 gehäufte Teelöffel (ca. 5 – 6g) gerollten Teeblätter für eine 0,5 L Kanne. Bei größerer Kanne entsprechend mehr dosieren.
  • Teeblatt öffnen: Die gerollten Teeblätter mit 95°C  heißem Wasser übergießen und ca. 5 Sekunden im heißem Wasser schwimmen lassen. Dieser Aufguss dient nur zur Vorwärmen bzw. Öffnen der gerollten Teeblätter. Daher auch schon nach ca. 5 Sekunden das Teewasser abgießen, vorzugsweise in die leeren Teetassen um auch diese vorzuwärmen.   
  • Zubereitung: Die vorgewärmten Teeblätter nochmals mit 95°C heißem Wasseraufgießen und zugedeckt ca. 1 -2 Minuten ziehen lassen.

Tipps fürs Teetrinken von Artee  Wir empfehlen bei jedem Aufguss den Tee komplett aus der Kanne abzugießen, damit die Teeblätter nicht im Wasser schwimmen und  nachziehen können. So kann der Tee mehrmals wieder aufgegossen werden.Nach der richtigen Ziehzeit den ersten Aufguss komplett aus der Kanne abgießen und  in die vorgewärmten Teetassen verteilen. Evtl. kann eine Zwischenkanne zur Hilfe genommen werden um die Kanne komplett zu entleeren.

Tipps fürs Teetrinken von Artee Verwenden Sie vorzugsweise eine kleinere Teekanne für chinesische hochwertige Grüntees. Gießen Sie den Tee lieber öfter auf  mit frisch aufgekochtem Wasser. Der Tee schmeckt in einer kleineren Kanne intensiver und authentischer. Generell gilt, je kleiner die Teekanne, desto kürzer die Ziehzeit. Je kürzer die Ziehzeit, desto nuancierter ist der Teegeschmack.

Siebeinsatz der Tasse mit Tee aufgegossen

Zubereitung von in einer Tasse mit Siebeinsatz

Die Zubereitung in der Tasse mit Siebeinsatz ist sehr beliebt in Taiwan und in China. Besonders während der Arbeit im Büro oder auf Reisen werden alle Tees vorzugsweise wegen der unkomplizierten Handhabung in der Tasse mit Siebeinsatz zubereitet.

  • Dosierung : 1-2 TL ( ca.3-5g) in die 0,25L Tasse mit Siebeinsatz geben.
  • Aufgusstemperatur: Den Tee mit 95°C aufgießen.
  • Ziehzeit : Zugedeckt ca. 1 ½ bis 2 Minuten ziehen lassen, dann den Siebeinsatz herausnehmen und der Tee ist trinkfertig.

Nach dem die erste Tasse ausgetrunken ist, kann der Tee je nach Bedarf mehrmals wieder aufgegossen werden. Einfach den Siebeinsatz mit den Teeblättern wieder in die Tasse geben mit 95°C heißem Wasser aufgießen und zugedeckt ziehen lassen.