pu-erh-tee-tianzi
pu-erh-tee-holzbox-2009

PU-ERH TEE PREMIUM 2009

Kaltfermentierter Pu-Erh Tee | 普洱生茶餅

Eine Rarität aus den Bergen Chinas. Die Pu-erh Teeblätter stammen von wildwachsenden Teebäumen. Der Tee wird in Ziegelform gepresst und zur Reifung über Jahre gelagert. Kaltfermentierte Pu-Erh Tee ist ein lebendige Tee – er atmet und im Laufe der Zeit reift er heran und entwickelt sein Aroma weiter. Pu-Erh Tee wirkt stärkend und verdauungsfördernd.

Dieser Pu-Erh stammt aus dem Jahre 2009.

68,80 €

inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
Kategorien: ,

Die Pu-Erh Teeblätter für diesen Pu-Erh Teeziegel werden ausschließlich von alten, naturbelassenen Teebäumen geerntet, sie sind folglich frei von schädlichen Chemikalien. Die Pu-Erh Teeblätter werden kalt fermentiert und zur Reifung über Jahre an einem trockenen, sauberen luftdurchfluteten Ort gelagert. Geschmack und Qualität reifen im Laufe der Zeit heran. Mit den Jahren der Reifung bekommt der Pu-Erh Tee sein unverkennbares Aroma und auch die in der TCM nachgesagten Qi – gebende Wirkung. Kaltfermentierte Pu -Erh Tee wird auch eine verdauungsfördernde Wirkung nachgesagt.

Innerhalb der Bulang Berge haben sich viele Mikroklimatas entwickelt. In den Banzhang Bergwälder werden die besten kalt fermentierten Pu-Erh Tees produziert. Dort trifft ein ideales Klima auf eine schöne Landschaft mit Hügeln von über 1.500m Höhe. Teile des ursprünglichen Regenwaldes sind mit entlegenen Dörfern sowie angekurbelter Landwirtschaft der Jagdgemeinschaften der Lahu Menschen versehen. In diesen Bergen, in denen ein Durchkommen während der Regenzeit fast unmöglich ist, wachsen die alten Pu-Erh Teebäumen.  Ein Ort an dem Fauna und Flora geschützt werden und die nachhaltige Nutzung von Tee und Kräuter integriert ist. Die dort produzierten Tees sind alle in Ziegel verarbeitet.

Diese alte und spezielle Technik wurde Jahrhunderte zuvor für einen einfacheren Transport in den Tibet, dem Hauptkonsumenten des Pu-Erh Tees, entwickelt. Es stellte sich heraus, dass das Pressen des Tees in Ziegel die kalte Fermentation unterstützt und der Tee dadurch wahrhaft sehr alt wird und sein volles Aroma entwickeln kann.

Ein Qualitäts-Pu-Erh Tee beginnt mit mindesten fünf Jahren Reifung. In dieser  Reifungszeit kann der typisch erdige Geschmack des Pu-Erh Tees entstehen. Dieses wertvolle erdige Aroma vertieft sich mit zunehmender Alter. Pu-Erh Tee mit 10 bis zu 25 Jahren Reifung zählen bereits zu den Pu-Erh Tees von höchste Qualität, jedoch sind die Preise dafür astronomisch hoch. Pu-Erh Tees die noch länger gereift sind, z.B. 50 bis 100 Jahre, sind unbezahlbare Sammlerstücke.

Zubereitungsempfehlung für Pu erh Teeziegel :

Chinesische Pu Erh Teeziegel werden aus losen Teeblättern zusammengepresst und zur Reifung gelagert. Je älter ein Teeziegel ist, desto fester wachsen die Teeblätter zusammen. Die ganzen Teeblätter wieder vom Teeziegel abzulösen ist nicht so einfach, dabei wird meist ein flaches stumpfes Messer verwendet. Man muss dabei sehr vorsichtig und behutsam umgehen um sich und auch die Teeblätter nicht zu verletzen.

Die Zubereitung in einer großen herkömmlichen Kanne könnte für Ungeübte  zur Unterdosierung oder Überdosierung der Teeblätter führen.

Daher empfehlen wir für die Zubereitung entweder in der Tasse mit Siebeinsatz, wenn man  den Tee alleine genießt.  Dosierung für 0,25L bis 0,33L Tasse: 2 gehäufte TL (ca. 3g) Pu erh Tee. Der Tee kann über den Tee verteilt mehrmals wieder aufgegossen werden.

Für die Zubereitung  für mehrere Personen empfehlen wir die Zubereitungsmethode in der chinesischen Tasse mit Deckel GAIWAN oder in einer kleinen 0,5 L  Kanne:

  • Dosierung: 2-3 gehäufte Esslöffel (ca.5 – 6g) Pu erh Tee in eine ca. 0,5 L Kanne geben. Bei größerer Kanne entsprechend mehr dosieren.
  • Teeblätter und Teegeschirr vorwärmen: Gießen Sie den Pu erh Tee mit 100°C kochendem Wasser auf, ohne den Tee ziehen zu lassen, gießen Sie diesen Teeaufguss sofort ab. Verwenden Sie diesen ersten Aufguss um die Teekanne und Teetassen vorzuwärmen.
  • Ziehzeit & Aufgusstemperatur: Die vorgewärmte Teeblätter nochmals mit 100°C kochendem Wasser aufgießen und zugedeckt ca. 1-2 Minuten ziehen lassen.

Tipps fürs Teetrinken von Artee Wir empfehlen bei jedem Aufguss den Pu erh Tee komplett aus der Kanne abzugießen, damit die Teeblätter nicht im Wasser schwimmen und nachziehen können. So kann der Pu erh Tee mehrmals wieder aufgegossen werden.

Zubereitung Pu erh Teeziegel in der Gaiwan Tasse :

Kaltfermentierte Pu Erh Teeziegel gelingt am besten in der chinesischen Tasse mit Deckel GAIWAN.

Sie benötigen hierfür folgenden Teezubehör:

  • Tablett, worauf das Teegeschirr Platz hat
  • Gaiwan aus Glas oder Ton
  • Zwischenkanne
  • Teetassen

Die Zubereitung von Pu Erh Tee in der Gaiwan Tasse erfolgt in einigen wenigen Schritten:

  • Dosierung:  Geben Sie ca.2-3 gehäufte TL Tee (bodenbedeckend) in die GAIWAN Tasse.
  • Teeblätter und Teegeschirr vorwärmen: Gießen Sie den Pu erh Tee mit ca. 100°C kochendem Wasser auf, ohne den Tee ziehen zu lassen, gießen Sie diesen Teeaufguss sofort in die Zwischenkanne ab. Verwenden Sie diesen ersten Aufguss um die GAIWAN Tasse, Zwischenkannen und die Teetassen vorzuwärmen.
  • Aufgusstemperatur und Ziehzeit: Nach dem Vorwärmen gießen Sie den Tee nochmals mit 100°C kochendem Wasser auf und lassen Sie den Tee zugedeckt ca.50 Sekunden bis 1 Minute ziehen. Anschließend gießen Sie den Tee in die Zwischenkanne ab und von dort in die Teetassen.

Tipps fürs Teetrinken von Artee Sie können den Pu Erh Tee in der Gaiwan Tasse mehrmals wieder aufgießen. Lassen Sie den Tee nach jedem Aufguss etwas länger ziehen. Die Zubereitung in der Gaiwan Tasse für chinesische Tees ist nicht nur eine sichere Methode, sondern auch eine sparsame Methode um den teuren  Pu Erh Tee nicht durch Überdosierung zu verschwenden.