Hong Cha Golden Needle
Hong Cha Golden Needle

 HONG CHA GOLDEN NEEDLE

Roter Tee aus Formosa | 紅茶金毛

In China bezeichnet man Schwarztee wegen seiner kupferroten Aufgussfarbe als HONG CHA (Roter Tee). Hong Cha besticht durch sein mildes Aroma, das an geröstete Nüsse und Brot erinnert. Dieser Tee wird gerne wegen seiner Bekömmlichkeit getrunken, da er weniger anregend wirkt als Grüntee oder Oolong Tee.

12,80 €

inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
Kategorien: ,

Chinesische Teesorten werden meist von Hand in ganzen Teeblättern geerntet und verarbeitet. Die ganzen Teeblätter werden dann entweder eingerollt zur Kugelform oder nur großblättrig eingedreht wie zum Beispiel bei Mei Pauchung Cha.

Die Zubereitung in einer großen herkömmlichen Kanne könnte für Ungeübte zur Überdosierung bei eingerollten Tees und zur Unterdosierung bei großblättrigen voluminösen Teeblättern führen. Um die chinesischen Tees besser kennenzulernen, empfehlen wir die Zubereitung in der Tasse mit Siebeinsatz, wenn man alleine den Tee genießt. Wenn man den Tee in Gesellschaft genießt, dann empfehlen wir für die Zubereitung für mehrere Personen die Zubereitungsmethode in der chinesischen Tasse mit Deckel GAIWAN.

Sie benötigen hierfür folgenden Teezubehör:

  • Tablett, worauf das Teegeschirr Platz hat
  • Gaiwan z.B.aus Glas oder Ton
  • Zwischenkanne
  • Teetassen

Die Zubereitung von Tee in Gaiwan erfolgt in einigen wenigen Schritten:

  • Teegeschirr vorwärmen: Wärmen Sie Gaiwan, Zwischenkanne und Tassen mit heißem Wasser vor.
  • Dosierung: Geben Sie die ca. 3-5 g Tee (bodenbedeckend) in den vorgewärmten Gaiwan.
  • Aufgusstemperatur und Ziehzeit: Gießen Sie den Tee mit ca. 85°C heißem Wasser auf und lassen Sie zugedeckt den Tee ca. 1- 2 Minuten ziehen. Anschließend gießen Sie den Tee in die Zwischenkanne ab und von dort in die Teetassen.

Sie können den Tee im Gaiwan mehrmals wieder aufgießen. Lassen Sie den Tee nach jedem Aufguss etwas länger ziehen. Die Zubereitung im Gaiwan für chinesische Grüntees ist nicht nur eine sichere Methode, sondern auch eine sparsame Methode um den teuren Tees nicht durch Überdosierung zu verschwenden.