Teekanne Tôzen

Einzelstück | aus Meisterhand gefertigt

Eine formschöne Teekanne  aus unserer Sammlung „Einzelstücke aus Meisterhand“ (von Naturlehmkeramiker Josef Wieser).

Die Besonderheit dieser Teekanne ist die zufällig entstandene Glasur, die durch Schmelzen der Mineralien beim Ascheanflug durch die hohe Temperatur im Anagama Ofen entsteht. So gilt, die so spontan entstandene Glasur als Ausdruck natürlicher Vollkommenheit.

Diese besondere Art des Brennens im Anagama Ofen erfordert viel Mühe und Zeit. Der Erdofen wird eigens für den Brand gebaut und der Ofen muss während des Brennens ununterbrochen 3 Tage und Nächte  auf ca. 1300 Grad befeuert werden. Während des Brennens entsteht durch das Feuer die schöne Oberflächenstruktur der Kanne, die dem Zufall des Feuers überlassen ist.

Diese Teekanne von Josef Wieser entspricht ganz der Philosophie von Yanagi Sôetsu, dass wahre Schönheit in der Schlichtheit und Spontaneität unentdeckten Kunsthandwerks zu finden ist.

450,00 

inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur noch 1 vorrätig

Handgeformte Teekanne mit Henkel aus Waldviertler Kaolin Ton

Höhe: ca. 11,5cm
Durchmesser: ca.10,5cm

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen …