Pu-erh Tee – Rarität aus den Bergen Chinas

Posted on Posted in Allgemein, Tee

Innerhalb der Bulang Berge haben sich viele verschiedene Mikroklimatas entwickelt. In einem dieser, den Banzhang Bergwälder, werden auch die besten kalt fermentierten Pu-erh Tees produziert. Dort trifft ein ideales Klima auf eine schöne Landschaft mit Hügeln von über 1500 Metern Höhe. Teile des ursprünglichen Regenwaldes sind mit entlegenen Dörfern sowie angekurbelter Landwirtschaft der Jagdgemeinschaften der Lahu Menschen versehen.

In diesen Bergen, in denen ein Durchkommen während der Regenzeit unmöglich ist, besteht ein einzigartiges Biodiversitätszentrum für Tee. Ein Ort an dem Fauna und Flora geschützt werden und die nachhaltige Nutzung von Tee und Kräuter integriert ist. Die dort produzierten Tees sind alle in Ziegel verarbeitet. Diese alte und spezielle Technik wurde Jahrhunderte zuvor für einen einfacheren Transport in den Tibet, den Hauptkonsument des Pu-erh Tees, entwickelt. Es stellte sich heraus, dass das Pressen des Tees in Ziegel die kalte Fermentation unterstützt und der Tee dadurch wahrhaft sehr alt wird und sein volles Aroma entwickeln kann.

Artee Empfehlung: Pu-erh Teeziegel aus den Bergen Chinas

Pu-erh Tee kaltfermentiert

Kalt fermentierter Pu-erh Tee ist ein lebendige Tee, er atmet, er entwickelt sein Aroma weiter im Laufe der Zeit, und er reift heran mit den Jahren. Ein qualitativ hochwertiger Pu-erh Tee ist mindestens fünf Jahre gereift, denn erst innerhalb dieser Mindestreifungszeit kann der Tee den typisch erdigen Geschmack des Pu-erhs entwickeln. Dieses wertvolle erdige Aroma vertieft sich mit zunehmendem Alter. Pu-erh Tee mit 10 bis 25 Jahren Reifung zählen bereits zu den Pu-erh Tees von höchste Qualität, aber sie sind preislich noch leistbar.

pu-erh-tee-aufguss-eisenkanne

Die Pu-erh Teeblätter für diesen Pu-erh Teeziegel werden ausschließlich von alten Bäumen geerntet und sie sind folglich frei von schädlichen Chemikalien. Die Pu-erh Teeblätter werden kalt fermentiert und zur Reifung über Jahre an einem trockenen, sauberen luftdurchfluteten Ort gelagert. Geschmack und Qualität reifen im Laufe der Zeit heran und somit bekommt bekommt der Pu-erh Tee durch die jahrelange Reifung sein unverkennbares Aroma und seine wohltuende Wirkung.

In der TCM wird Pu-erh Tee zur Stärkung des Qi (Lebensenergie bzw. Yang Energie) getrunken. Auch wird Pu-erh Tee eine fördernde Wirkung für die Verdauung nachgesagt. Kalt fermentierter Pu’er Tee ist ein lebende Tee, d.h. er reift heran mit den Jahren und atmet die Energie der Zeit ein.

Im Teehaus Artee haben wir für Sie Pu-erh Teeziegel (50g), Pu-erh Bambusrollen (100g) und Pu-erh Teekuchen (375g) von fünf Jahren Reifung eingelagert. Im Onlineshop haben wir ebenfalls ein kleines Sortiment an Pu-Erh Tee für Sie bereit.