Chadô – Der japanische Teeweg

Posted on Posted in Chado, Japan

Die Geschichte des japanischen Tee-Weges (Chadô) in der Form der Tee-Zeremonie (chanoyu) ist eng mit dem Zen-Buddhismus verbunden. Japanische Mönche reisten nach China um dort den Buddhismus zu studieren. Bei ihrer Rückkehr brachten sie auch die Teepflanze mit nach Japan. So wurde in der Nara-Zeit (709–784) der aus China importierte Tee erstmals von buddhistischen Mönchen getrunken, die das neue Getränk zunächst als Medizin verwendeten.

gusseisenkanne-japan-yuzumashi-abkühlgefaess

Tetsubin – Japanische Gusseisenkanne

Posted on Posted in Chado, Japan, Tee

Traditionelle Kannen sind innen unglasiert, damit das kochende Wasser und die anliegende, rohe Gusseisenschicht einen Ionenaustausch eingehen können. Dadurch schmeckt Tee aus Wasser, das in solchen Kannen erhitzt wurde, noch etwas besser. Natürlich darf man das Innere einer Gußeisenkanne nicht rosten lassen und auch niemals mit bloßen Händen berühren, denn die im Handschweiß enthaltene Säure begünstigt das Rosten.

tatami-matcha-schale

Tatami – Japanische Reisstrohmatten

Posted on Posted in Chado, Japan

Auch heute noch gibt es im modernen japanischen Haus zumindest ein Zimmer, das im traditionellen Stil möbliert und mit Reisstrohmatten ausgelegt ist. Früher waren diese Tatami der klassische „Bodenbelag“ aller Wohnräume, auf dem gegangen, gesessen und geschlafen wurde.

Sie sind leicht genug, um von einem Erwachsenen getragen zu werden, denn sie bestehen ausschließlich aus unterschiedlich verarbeitetem Stroh. Ihr Kern besteht […]

buddha-statue-hongkong

Cha Zen Ichimi – Tee und Zen ist eins

Posted on Posted in Chado, Japan

Zazen ist eine lebenslange Übung. Wenn man es täglich übt, ist es sehr wirksam für die Erweiterung des Bewusstseins und die Entwicklung von Herzensgüte und Mitgefühl.
Ohne den wahren Sinn zu erkennen, ist es zwecklos Stille zu praktizieren.

Im Rahmen unserer Teeschulung im Teehaus Artee, bieten wir für alle Zazen-Interessierte die Gelegenheit gemeinsam mit uns Zazen (Meditation) zu üben.